Automation

flexible und individuell
zugeschnittene Gesamtlösungen

Antriebstechnik

THE ORIGINAL. BE SAFE.

Das Unternehmen EMG –

ein verlässlicher Arbeitgeber seit mehr als 70 Jahren!

Lösungen

zur Optimierung Ihrer Prozess- und Produktqualität!
28.11.2019

Die EMG „Remote-Service“ Möglichkeiten nutzen

Kosten reduzieren und schneller Lösungen finden

Die Realisierung der Fernwartung über eine VPN-Verbindung

Fernwartung und „Remote-Services“ sind im Internetzeitalter das Gebot der Stunde. Fernwartung bedeutet im engeren Sinne, dass mit dem Internet verbundene Maschinen und Anlagen räumlich getrennt überwacht, gewartet, administriert oder repariert werden. Der Servicetechniker befindet sich nicht vor Ort beim System, sondern in einer Servicezentrale beim Anbieter der Dienstleistung. Die Vorteile für den EMG-Kunden liegen auf der Hand: Der EMG-Techniker muss nicht zum Wartungsobjekt anreisen, es entfallen also Reisezeit und -kosten. Tritt spontan ein Problem auf, kann der Techniker deutlich schneller mit der Reparatur beginnen. Zudem können weitere EMG-Experten bei Bedarf hinzugeschaltet werden und das weltweit. Natürlich gilt, dass Systeme, auf die ein Fernzugriff erlaubt ist, besonders geschützt werden müssen, damit keine unbefugten Dritten darauf zugreifen können.

Welche technischen Möglichkeiten für „Remote-Services“ bietet EMG heute und in naher Zukunft an?

  1. Ein „Private Link“ zu einem bestimmten Kundensystem
    Im Vordergrund dieser Lösung steht die Datensicherheit. Der Zugriff auf die EMG-Lösung wird dabei im Kundennetzwerk geroutet. Mit anderen Worten, es besteht auf Anwenderseite keine Verbindung zu weiteren Netzwerkteilen oder Maschinen des Anwenders. Diese Lösung ist sehr sicher, aber auch aufwändig. 
    Zwischen der EMG-Anlage bzw. Lösung beim Kunden und dem EMG-Netzwerk wird eine „Virtual Private Network (VPN)“-Verbindung aufgebaut. Dabei steht jedem Kunden ein eigener virtueller Rechner zur Verfügung, auf den auch von EMG-Technikern, egal von welchem Ort, über VPN zugegriffen werden kann. Zusätzlich kann bei einem virtuellen System die Server-Hardware nicht mehr ausfallen. In der Konsequenz arbeiten sowohl der EMG-Techniker und der Kunde für den Wartungseinsatz in einer eigenen virtuellen Welt, die von überall erreichbar, aber von außen praktisch unangreifbar und ausfallsicher ist.

  2. Ein virtueller „Private Link“ zu einem bestimmten Kundensystem über eine „Cloud-Lösung“
    Die Grundidee ist identisch mit der vorherigen Lösung, jedoch entfällt das Routing auf Kunden- und EMG-Seite. Bei dieser vollständig Cloud-basierten Lösung war es für uns ausschlaggebend eine stabile Datenverbindung, einfache protokollierte Zugänge, volle Kontrolle über den Verbindungsstatus durch den Kunden, aber auch die Möglichkeit eine RS232-Verbindung zu unseren Controllern aufzubauen.
    Die beim Kunden zur Realisierung der Lösung verbauten Gateways können auch digitale Hardwaresignale einlesen, und daraus Aktionen, wie z. B. einen Datenversand an EMG, oder eine E-Mail auslösen. Dies ist besonders in Vorbereitung auf die komplette Anbindung im Rahmen von „Industrie 4.0“ oder auch vorbeugende Instandhaltung („preventative maintenance“) eine notwendige Voraussetzung. 
    Erstmals wird EMG diese Lösung noch in diesem Jahr bei einem europäischen Kunden zum Einsatz bringen.  Ab 2020 soll dieses Angebot dann in das Standardportfolio der Fernwartungsoptionen einfließen.

 

Fazit: Durch das Internet der Dinge und Maschine-zu-Maschine-Kommunikation wachsen Produktionsstätten und Lieferketten weltweit immer enger zusammen. Aufgrund der Entwicklung hin zu immer komplexeren und stärker vernetzten Infrastrukturen steigt auch die Bedeutung der Fernwartung. EMG spiegelt diesen Trend durch ein wachsendes Angebot von Fernwartungsmöglichkeiten wider. Dies ermöglicht kompetenten EMG-Service weltweit und von jedem Ort aus.

Sie wollen mehr zu den Service-Angebote der EMG wissen? Dann besuchen Sie unsere Webseite im Bereich Service und kontaktieren bei konkreten Fragestellung und Problemen gerne jederzeit direkt unsere Service-Hotline: +49 2762 612-335 oder nutzen Sie das Service-Kontaktformular. Wir helfen Ihnen gerne! 

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.