Automation

flexible und individuell
zugeschnittene Gesamtlösungen

Antriebstechnik

THE ORIGINAL. BE SAFE.

Das Unternehmen EMG –

ein verlässlicher Arbeitgeber seit mehr als 70 Jahren!

Lösungen

zur Optimierung Ihrer Prozess- und Produktqualität!

21.02.2020

Ausbildungsende – und dann?

Nach 3,5 Jahren Ausbildung auf unterschiedlichen Wegen

Maximilian Stryczek (r.) und Lukas Knott gehen nach ihrer Ausbildung bei EMG unterschiedliche Wege

3,5 Jahre Ausbildung sind nun für uns, Maximilian Stryczek, Mechatroniker, und Lukas Knott, Zerspanungsmechaniker, vorbei. In dieser Zeit haben wir gelernt, worauf es in unserem Beruf ankommt und haben daran gearbeitet, uns stetig weiter zu entwickeln.

Doch nun stellt sich für uns die Frage „Was nun? Wie geht es jetzt weiter?“

Wir könnten uns in unseren Berufen zu Technikern oder Meistern weiterbilden, studieren gehen, Abitur nachholen oder einfach nur erst einmal bei unserem Unternehmen bleiben und neue Erfahrungen in unseren Berufen sammeln.

Lukas - Berufserfahrung sammeln

Während meiner Ausbildungszeit habe ich mir schon frühzeitig die Frage gestellt, wie geht es nach der Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker für mich weiter. Im Laufe der Zeit setzte sich der Gedanke bei mir fest, nach meiner Ausbildung zunächst einmal richtig in mein Berufsleben einzutauchen. Denn nach 10 Jahren Schule und 3,5 Jahren Ausbildung ist es auch an der Zeit, sich nur auf einen Punkt zu konzentrieren - mein Beruf als Zerspanungsmechaniker. Dennoch strebe ich in maximal 2 bis 3 Jahren eine Weiterbildung zu einem Techniker oder einem Meister an. Das Wichtigste, was ich in meiner Ausbildung bei EMG gelernt habe, ist, dass man nie aufhören darf zu lernen und sich selbst persönlich weiterzuentwickeln.

Maximilian - Abitur und Studium

In meiner Ausbildung zum Mechatroniker habe ich schnell gemerkt, wo meine Stärken und Interessen in den jeweiligen Fachbereichen liegen. Dadurch konnte ich schnell erkennen, dass es für mich lerntechnisch nach der Ausbildung noch weiter gehen wird. Ich habe mich dazu entschlossen nach meiner abgeschlossenen Berufsausbildung das Abitur am Berufskolleg Olpe nachzuholen, um danach ein Studium in der Fachrichtung Maschinenbau anzustreben. Durch meine Ausbildung habe ich einen Beruf gefunden, der mir im Studium bestimmt weiterhelfen wird. Deshalb denke ich, dass es die richtige Entscheidung war, nach meinem Realschulabschluss eine Ausbildung zum Mechatroniker bei EMG zu absolvieren. Obwohl ich meinen Ausbildungsbetrieb im Sommer verlasse, werde ich ihn in bester Erinnerung behalten.

Willst auch du deine Ausbildung bei EMG beginnen und zum Team gehören? 

Dann bewirb dich jetzt!

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.