Zerspannungsmechaniker/in

Zerspanungsmechaniker/innen fertigen metallene Präzisionsbauteile für technische Produkte aller Art. Dies können etwa Radnaben, Zahnräder, Motoren und Turbinenteile sein. Sie richten Dreh, Fräs- und Schleifmaschinen ein und modifizieren hierfür CNC-Maschinenprogramme. Dann spannen sie Metallteile und Werkzeuge in Maschinen ein, richten sie aus und setzen den Arbeitsprozess in Gang. Immer wieder prüfen sie, ob Maße und Oberflächenqualität der gefertigten Werkstücke den Vorgaben entsprechen. Treten Störungen auf, stellen sie deren Ursachen mithilfe geeigneter Prüfverfahren und Prüfmittel fest und sorgen umgehend für Abhilfe. Sie übernehmen außerdem Wartungs- und Inspektionsaufgaben an den Maschinen und überprüfen dabei vor allem mechanische Bauteile.
Quelle: Bundesagentur für Arbeit, BERUFENET – Stand 11/2013

Du bist an einer Ausbildung als Zerspanungsmechaniker/in interessiert?

Dann solltest Du folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Sorgfalt und Lernbereitschaft
  • Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Interesse an technischen Zusammenhängen
  • gute Noten in Mathematik

Folgende Unterlagen benötigen wir von Dir:

  • Bewerbung mit Deinem Berufswunsch
  • tabellarischen Lebenslauf und Dein Bewerbungsfoto
  • Kopien Deiner beiden letzten Zeugnisse