Automation

flexible und individuell
zugeschnittene Gesamtlösungen

Antriebstechnik

THE ORIGINAL. BE SAFE.

Das Unternehmen EMG –

ein verlässlicher Arbeitgeber seit mehr als 70 Jahren!

Lösungen

zur Optimierung Ihrer Prozess- und Produktqualität!
30.01.2017

SMI für schmale Bänder

SMI löst Vorläufertechnologien auch beim Einsatz an geringen Bandbreiten ab

SMI für schmale Bänder

Was vielleicht nicht allgemein bekannt ist: schmale Bänder und Schmalband werden in einer Vielfalt von Materialausprägungen hergestellt, kommen aber in einer noch vielfältigeren Zahl von Anwendungsmöglichkeiten zum Einsatz. Automobilfelgen, Sägeblätter, Notenständer, Spiralfedern oder Zipper für Reißverschlüsse beruhen auf schmalen Bändern und Schmalband aus Spezialstählen als Ausgangsmaterial.

Die induktive Bandmittenmessung SMI als Nachfolger der bewährten BMI- und BMIH-Technologie wird zur wartungsfreien und berührungslosen Messung der Bandlage von Metallbändern bei Bandlaufregelungen eingesetzt. In diesem Jahr hat SMI nun die o.g. Vorläufertechnologien auch beim Einsatz an geringen Bandbreiten abgelöst.  
 
Hervorstechend dabei sind die kompakte Bauweise und die Möglichkeit die Bandposition bei Bändern schon ab 100 mm Breite mit hoher Genauigkeit zu detektieren. So beträgt die Durchtrittshöhe 121 mm oder optional 224 mm (zum Vergleich: die normalen SMI-Messrahmen beginnen bei 300 mm Durchtrittshöhe) und die eingesetzten schmalen Induktionsspulen (150 mm oder 300 mm) erlauben nunmehr Bandbreitensprünge von nur 300 bzw. 600 mm (die bisherige SMI-Produktfamilie bot Spulenbreiten ab 500 mm aufwärts).

Die Mittenmessgenauigkeit konnte für die kleineren Rahmen der SMI-SE Baureihe auf ± 2 mm verbessert werden. In der SMI-HE Version erreichen die kleineren Messrahmen die gleiche Genauigkeit wie ihre größeren Brüder: ± 1 mm. 

Sie wollen generell mehr zur SMI-Technologie oder auch zum Einsatz bei schmalen Bändern wissen? Dann kontaktieren Sie gerne jederzeit unsere Vertriebsorganisation oder auch unser Produktmanagement direkt unter: martin.wied@emg-automation.com und besuchen Sie unsere Webseite.