Automation

flexible und individuell
zugeschnittene Gesamtlösungen

Antriebstechnik

THE ORIGINAL. BE SAFE.

Das Unternehmen EMG –

ein verlässlicher Arbeitgeber seit mehr als 70 Jahren!

Lösungen

zur Optimierung Ihrer Prozess- und Produktqualität!

Bandmittenlageerfassung IMR

Induktive Mittenmessung im Nassbereich

IMR-Anlage

In aggressiver und feuchter Umgebung, wie Bandbeiz- oder Spülanlagen mit Mediumtemperaturen bis 80 °C, erfasst die induktive Bandmittenmessung IMR mit einer Genauigkeit von ±5 mm die Bandmittenlage von Metallbändern und Metallfolien. Die Anlage ist vollkommen wartungsfrei und geeignet für den Einsatz bei Säuredämpfen und Flüssigkeiten.

Beim IMR werden vier vergossene Spulen in zwei mediumbeständige, nichtmetallische Schutzrohre, die ober- und unterhalb des Bandes quer durch den Behälter führen, eingeschoben. Damit ist die Sensorik bestmöglich gegen Umwelteinflüsse geschützt. Die beiden Spulen eines Rohres werden als Sender geschaltet, die des anderen als Empfänger. Aufgrund des induktiven Messverfahrens haben typische Umgebungsbedingungen wie Dämpfe, Säuren oder Kunststoffmaterialien in unmittelbarer Nähe keinen Einfluss auf das Messergebnis.

Es stehen drei Spulentypen zur Auswahl, mit denen die in der Praxis vorkommenden Bandbreiten abgedeckt werden. Je nach Auswahl der Mittensensoren lassen sich Bandbreitenunterschiede von 550, 950 oder 1550 mm auf Mittenabweichung erfassen.

 

Gerne können Sie das entsprechende Kurzdatenblatt über unseren Produktmanager anfordern.